Tagesablauf - den ganzen Tag nur Spielen?

Auch die Kinder sind nicht jeden Tag gleich... darauf wurd e natürlich eingegangen. Doch es ist wichtig, dass die Kinder ein gewisses "Grundgerüst" haben an dem sich ihr Tag aufbaut deshalb ist der Tag gegliedert, die unten genannten Uhrzeiten sind dabei als Richtlinie zu sehen. 

Unser Tag gliederte sich wie folgt:

6.00 - 8.00 Uhr - Freispiel drinnen

8.00 - 9.00 Uhr - Frühstück (Brot, Obst, ect.)

9.00 - 10.00 Uhr - Freispiel drinnen oder draußen

10.00 - 10.45 Uhr - angeleitetes Tagesangebot (Beschreibung siehe unten)

10.45 -11.15 Uhr - Freispiel drinnen oder draußen

11.15 - 12.00 Uhr - Mittagessen (Catering)

12.00 - 12.30 Uhr - Wir machen uns bettfertig

12.30 - 13.00 Uhr die "zu Hause Schläfer" werden abgeholt

12.30 - 13.30 Uhr - Mittagsruhe für alle anderen

13.30 - 14.00 Uhr - Aufstehen und wieder anziehen

14.00 - 15.00 Uhr - Imbiss (Gebäck, Obst, Gemüse, ect.)

15.00 bis zum Abholen - Freispiel drinnen/draußen

 

"Darf es ein bisschen mehr sein..." - tägliches Angebot

Getreu diesem Motto gab es täglich ein angeleitetes Tagesprogramm (ca. 20-45 Minuten je nach Altersstufe) das nach den Bedürfnissen der Kinder täglich wechselt.

 

Lasst uns nach draußen gehen...

Bei schönem Wetter geht es auf den Spielplatz, in den Wald, Tierpark oder Ähnliches. Ist das Wetter an diesem Tag schlecht können alle im Turnraum toben.

Lasst uns lesen und spielen ...

am Literatur- und Spieletag. Neue spannende

Bücher (nicht nur die, im Zimmer frei verfügbaren

Pappbilderbücher sondern auch Bücher mit "dünnen" Seiten,

Klappen und Gucklöchern ect.) werden angeschaut und vorgelesen, die Kinder probieren Tischspiele und Gruppenspiele aus und puzzlen.

Lasst uns mal was Neues ausprobieren...

am Experimentiertag. Es wird geknetet, gematscht, Erfahrungen mit Naturmaterialen, Magneten, Reagenzgläsern, ect. gemacht

Lasst uns was gestalten...

am Kreativtag. Es wird gebastelt, geklebt, gerissen, gemalt, ect. Die Ergebnisse können sich sehen lassen und werden wenn möglich auch mit nach Hause gegeben oder werden im Kinderhaus aufgehängt und nach einer Zeit in die Mappe gelegt die die Kinder beim Übertritt in den Kindergarten bekommen.

Lasst uns bewegen...

am Turntag. Auf gehts in den Turnraum im Souterrain dort ist Platz zum turnen, tanzen, rennen, klettern oder baden und tauchen im Riesen - Bällebad.

Lasst uns singen und Musik machen...

am Musiktag. Es wird gesungen, mit den verschiedensten Instrumenten experimentiert und musiziert. In Klanggeschichten können die Kinder die Instrumente einsetzen. 

Jeden Monat gibt es ein besonderes Bastelangebot (z.B. Martinslaterne, Weihnachtskrippe, Osterkörbchen, ect.). Das besondere Angebot wird während der Freispielzeit gebastelt, so dass alle Kinder mal basteln, auch wenn sie am Kreativtag nicht anwesend sind.